Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: www.tacticalforum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Mittwoch, 10. Mai 2017, 19:31

Benchmade Slipjoint

Wurds hier schon gezeigt? Ich habs gerad erst gesehen, Benchmade hat ein Slipjoint rausgebracht.

Hier der Link zum Hersteller: http://www.benchmade.com/new/319-1.html

Designer: Benchmade
Mechanism: Slip-joint
Action: Manual-opening
Blade Steel: CPM-S30V (58-60 HRC)
Blade Length: 2.86" (7.26cm)
Blade Thickness: 0.090" (2.286mm)
Open Length: 6.69" (16.99cm)
Closed Length: 3.85" (9.78cm)
Handle Thickness: 0.40" (10.16mm)
Weight: 2.32oz. (66.00g)

Für den deutschen Markt ja nicht uninteressant.
Es gibt nichts Gutes, außer man tut es

Elric

Erleuchteter

Wohnort: Norddeutschland

Beruf: Azubi

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 10. Mai 2017, 19:57

Auf jeden Fall sehr interessant.

Ich mag die Form sehr und mit der Klingenform kommt das Messer ja auch sheeplefriendly daher.

Die Farbe der Griffschalen ist jetzt nicht so meins, der Rest scheint aber zu stimmen.

Bin mal gespannt was es in DE kosten wird.

Danke fürs zeigen.

Gruß,

Elric

strcat

Elite-User

Wohnort: Nähe Regensburg

Beruf: 'türlich doch.

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 10. Mai 2017, 19:59

Das würde auch mit richtiger Verriegelung keine Probleme geben, weil kein Flipper, Pin, .. vorhanden ist. Ich hab mittlerweile fast nur noch Fixed unter 12cm dabei; da ist man wenigstens auf der sicheren Seite. Einige Hersteller werben zwar damit das ihr Messer 42a-konform ist, weil es zwar verriegelt, aber keinen Flipper/Pin/Daumenloch/.. hat, aber es reicht wenn man es durch ruckartige Bewegung mit dem Handgelenk ausklappen und arretieren kann, damit es unter "Einhandmesser" fällt.
Der S30v ist interessant, aber ich seh da ehrlich gesagt nichts das den Preis rechtfertigt.
If you fall, i'll be here
--Ground

4

Mittwoch, 10. Mai 2017, 20:01

Sorry,aber das Ding erinnert mich auf den ersten Blick an ein Klappmesser von EKA; und die sind erheblich billiger,haben einen Backlock und sind gut verarbeitet... :rolleyes:

5

Mittwoch, 10. Mai 2017, 20:40

Sorry,aber das Ding erinnert mich auf den ersten Blick an ein Klappmesser von EKA; und die sind erheblich billiger,haben einen Backlock und sind gut verarbeitet... :rolleyes:


+1 :thumbsup:
Diskutiere nicht mit Idioten! Zuerst ziehen sie dich auf ihr Niveau und dann schlagen sie dich mit Erfahrung.

6

Mittwoch, 10. Mai 2017, 21:40

Na der Preis liegt bei ca. 163€: http://acma.de/klappmesser/edc-messer/oh…-proper-red-g10
Also relativ ambitioniert... :)
Es gibt nichts Gutes, außer man tut es

7

Mittwoch, 10. Mai 2017, 21:43

Warum müssen Slipjoints fast immer so langweilig aussehen? Benchmade hat so geile Designs, warum kann man nicht mal die modifizieren? Spyderco hat es doch vorgemacht...
Oliver
Habe keine Angst, etwas neues zu probieren. Ein Amateur hat die Arche gebaut, Profis die Titanic.

Aachpirat

Mist, schon WIEDER geschnitten...

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 11. Mai 2017, 07:22

Also zu dem Preis würde ich mir eher ein Big/small summit lake zulegen, ähnliches Design aber Backlock
weil: isso!

Forcetrek

kNiFeFReAk

Wohnort: Main-Spessart

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 8. Juni 2017, 19:02

Ich hab mir jetzt eins bestellt mal sehen wie es sich so schlägt, gesucht hab ich jetzt schon eine geraume Zeit
nach einem SlipJoint in klassischen Stil dass sich zerlegen lässt.
Nun scheint es so als hätte ich es gefunden, der Stahl ist schon recht gut und ich mag den S30V.
Den Griff wollte ich eigentlich aus Titan, ein Enrique Pena Lanny´s Clip SlipJoint ist mir aber dann doch zu teuer.
Außerdem kann man selbst ein paar Titanseiten herstellen so schwer ist das ja nicht.
Benchmade,ZeroTolerance,PohlForce,Hinderer,Spyderco,Hogue,Flytanium,SwissBianco

10

Donnerstag, 8. Juni 2017, 19:40

Ich habe das Rote G10 seit ca.3 Wochen als EDC,Top Verarbeitet,Wunderbares EDC,machst nichts Verkehrt!!!

Gruß Chris.

11

Donnerstag, 8. Juni 2017, 19:51

Also zu dem Preis würde ich mir eher ein Big/small summit lake zulegen, ähnliches Design aber Backlock
Da stimme ich zu. Ich hatte das Proper auch schon in der Hand, aber das Small Summit Lake hat Backlock und einen clip und bietet damit für mich zwei unschlagbare Vorteile als EDC.


Trotzdem schön dass es jetzt drei aktuelle Benchmade-Folder gibt die 42a-Konform geliefert werden.

12

Donnerstag, 8. Juni 2017, 20:04

Ist aber auch Dicker und schwerer,der Clip stört die Handlage,und bei einem kleinen EDC brauche ich auch keinen Lock,mich nervt es jedes mal den Lock Entriegeln zu müssen....

13

Donnerstag, 8. Juni 2017, 20:11

Das ist natürlich alles Präferenz. Das Proper ist ein tolles und sehr leichtes Messer und ich hätte hier nicht geschrieben wenn es mir nicht auch in den Fingern gejuckt hätte. ;)

Forcetrek

kNiFeFReAk

Wohnort: Main-Spessart

  • Nachricht senden

14

Samstag, 10. Juni 2017, 19:03

So hab es heute früh bekommen, muss leider sagen das es mir zu klein ist macht aber nichts
dar ich ein Benchmade Sammler in der Familie hab so wird´s ein Geschenk. 8)
Benchmade,ZeroTolerance,PohlForce,Hinderer,Spyderco,Hogue,Flytanium,SwissBianco

Social Bookmarks

UNSERE FORENPARTNER:


Joe’s Messershop – Stahlwaren & mehr …

Unsere Partnerseiten: