Sie sind nicht angemeldet.

Daywalker

Microholic

  • »Daywalker« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Südlicher Sektor

  • Nachricht senden

1

Freitag, 20. September 2019, 21:17

CRK One Piece Knife "Aviator", in D2 Stahl

Hallo zusammen,

mal wieder ne Runde "Alteisen" ..... Das Aviator gehört zusammen mit dem Mk IV zu den beiden ersten One Piece Knife Modellen von Chris. Beide kamen 1984 auf den Markt. Das Aviator gehört mit seiner 4 Zoll Klinge zur Gruppe der kleinsten OPK. Wie der Name andeutet, gedacht als kompaktes Survival Messer für Kampfpiloten.

Ich habe bereits ein Aviator und zwar ein nummeriertes Exemplar aus der frühen USA Fertigung (welches jetzt zu einem guten Freund weitergereicht wird). Warum dann nun dieses Exemplar? Nun, es ist recht selten. Im Gegensatz zu den meisten OPK ist es nicht aus A2 gefertigt, sondern aus D2. Anne Reeve hat einmal dazu geschrieben:

"When Chris first started making the One Piece Knives, they were all from D2. It was in February of 1987 that he changed to A2. Since then, we have made a very few out of D2 but that was because we couldnot get A2. Regrettably no records of how many, which or when!"

Anfang 1987 hat man also von D2 zu A2 gewechselt und auf D2 nur noch vereinzelt zurückgegriffen, wenn A2 grad nicht verfügbar war (Anmerkung: Wir sprechen über Südafrika, wo es zu Zeiten von Apartheid Embargos gab, die durchaus bei manchen Dingen, wie eben auch Stahl, zu Versorgungsengpässen führten).

Interessanterweise wiegt das D2 Aviator nur 168 Gramm, wohingegen das A2 Aviator 190 Gramm wiegt. Ein chinesischer CRK Sammlerfreund hat mir mal erzählt, dass bei den ganz frühen Exemplar, vor 1987 gefertigt, der Hohlgriff dünnwandiger ausgeführt wurden, was bei den Varianten mit kurzen Klingen für eine deutlich bessere Balance sorgt.

Auch die Lederscheide ist deutlich anders, als bei den späteren Exemplaren. Natürlich schaut ein Messer von 1986 nicht mehr aus wie aus dem Laden :D
Aber das ist mir bei den in Südafrika gefertigten Exemplaren egal. Die lasse ich nicht überholen. Sie dürfen ihre Lebenspuren tragen.

OPK, Aviator D2, 01 by Jedi, auf Flickr

Hier zum Vergleich die Lederscheide des späteren USA made Aviator:

OPK, Aviator, 02 by Jedi, auf Flickr

Hier noch mal das D2 solo:

OPK, Aviator D2, 02 by Jedi, auf Flickr

und mit dem USA made Exemplar gemeinsam:

OPK, Aviator D2, 03 by Jedi, auf Flickr

Viele Grüße,

2

Freitag, 20. September 2019, 21:20

Ich hab kein einziges CRK - aber diese One Piece Teile finde ich haben einen besonderen Charme. Wirklich top!

Wildman

#staywild

Wohnort: At the campfire!

  • Nachricht senden

3

Freitag, 20. September 2019, 21:21

Ein absoluter Traum, diese One piece Reeves! :thumbup:

marcwo

Profi

Beruf: Diensthundeführer

  • Nachricht senden

4

Freitag, 20. September 2019, 21:33

Hallo,
wiedermal KLASSE in Szene gesetzt. Die Bilder sorgen für ein HABENWILL.
Danke möge es immer scharf genug sein.
Gruß Marc
________________________________________________________________________________________________________
Ich investiere in Stahl und Licht

NinjaTurtle

Taktische Schildkröte

Wohnort: dörfliche Ex-Hauptstadt

Beruf: Zirkusdirektor

  • Nachricht senden

5

Freitag, 20. September 2019, 22:16

Hey Daywalker,


vielen Dank für die tollen Bilder und das - wie immer mit erläuterte - dazugehörige Hintergrundwissen :thumbup:.

Macht immer wieder Spaß :)

6

Freitag, 20. September 2019, 22:24

Glückwunsch zum D2-Südafrikaner, ein sehr schönes Stück und außerdem klasse, dass Du es in Würde altern lässt. Vielen Dank auch für die Hintergrundinfos, sehr interessant.

Viel Spaß mit dem Neuzugang und Respekt, dass Du ein Stück Deiner Sammlung weitergibst, damit jemand anderes seine Freude daran haben kann.
Selbstredend dass Deine Fotos wieder mal erste Sahne sind :thumbup:

Viele Grüße
Idox
two is one, one is none

7

Freitag, 20. September 2019, 22:35

Spitze! Danke für's Zeigen und die Infos.

Daywalker

Microholic

  • »Daywalker« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Südlicher Sektor

  • Nachricht senden

8

Freitag, 20. September 2019, 22:44

Danke für Euer Feedback! Das ist immer mein "Lohn" für die Arbeit mit den Bildern.

Grüße,
Stefan

George

Alter Sack

Wohnort: Bremen

Beruf: Bin zu alt für den Scheiß...

  • Nachricht senden

9

Samstag, 21. September 2019, 09:41

Moin Daywalker.

Großes Kino, Danke.....
Gruß George
Sabbel nich, datt geit...

10

Samstag, 21. September 2019, 10:07

So sehr mich die Folder langweilen, so begeisternd sind soch immer wieder die (älteren) Fixed!

11

Samstag, 21. September 2019, 13:29

Ich reihe mich mal ein - super Fotos und interessante Infos dazu. :thumbsup:


...und außerdem klasse, dass Du es in Würde altern lässt...


...und Jan´s Aussage kann ich mich bei diesem Stück Messergeschichte ebenfalls nur anschliessen !


Gruss Rolf

IronDice

angehender Misanthrop

Wohnort: far away from the place I was born

Beruf: untactical bit and byte keeper

  • Nachricht senden

12

Samstag, 21. September 2019, 13:35

Tach auch,

klasse, wieder sauber Background Infos mit schönen Bildern, lese und sehe ich immer sehr gerne, danke. :thumbup:

MfG, IronDice


13

Samstag, 21. September 2019, 21:41

Natürlich schaut ein Messer von 1986 nicht mehr aus wie aus dem Laden :D
Aber das ist mir bei den in Südafrika gefertigten Exemplaren egal. Die lasse ich nicht überholen. Sie dürfen ihre Lebenspuren tragen.

Das Teil ist ja völlig abgenudelt, schicks einfach zu mir, wir haben hier nen Stahlschrottkontainer, da kann ich es fachgerecht entsorgen :thumbsup:

Wie immer tolle Bilder und ein super Fang :thumbup:

Social Bookmarks

UNSERE FORENPARTNER:


Joe’s Messershop – Stahlwaren & mehr …

Unsere Partnerseiten: