Sie sind nicht angemeldet.

Daywalker

Microholic

  • »Daywalker« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Südlicher Sektor

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 15. August 2019, 23:54

Chris Reeve Al Mar One Piece Knife

Nachdem ich es schon ganz kurz gezeigt hatte, als es eingetroffen ist, hier nun die "richtigen" Bilder und ein paar Infos dazu.

1992 starb Al Mar, eine der bekannten Persönlichkeiten in der Messerszene. Gary Fadden übernahm die Mehrheit bei Al Mar Knives und wenn ich richtig informiert bin, gehört ihm die Firma heute noch. Die Reeves und Gary Fadden kannten sich ganz gut und so wurde die Idee geboren, für Al Mar Knives eine Art dealer exclusive aus der One Piece Knife Serie zu machen. Durch diese Edition haben sich viele Jahre später die Fakten etwas vermischt und dadurch wurde auch manchmal geschrieben, dass die One Piece Knife Reihe von Chris Reeve und Al Mar gemeinsam entwickelt wurde. Das entspricht nicht den Tatsachen. Die OPK Reihe wurde allein von Chris in den späteren 80ern entwickelt. Al Mar hatte damit nichts zu tun.

1998, also einige Jahre nach dem Tod von Al Mar, wurden die ersten 200 Stück von CRK für Al Mar Knives gefertigt und ausgeliefert und zwar mit 5.5 Zoll Klingenlänge. 1999 folgenden dann noch einmal jeweils 2 Produktionen a 200 Stück und zwar mit 4 Zoll Klinge und mit 7.5 Zoll Klinge. Somit belief sich die Gesamtmenge dieser Edition auf 600 Stück. Ausgeliefert wurden sie alle an Al Mar Knives und dann über deren Händlernetz verkauft. Alle 3 Varianten sind bzgl. des Designs identisch, nämlich mit der Sable Klingenform, dem doppelten Handschutz und einem kleinen Stück Sägezahnung gleich am Anfang der Schneide. Alle Exemplare der jeweiligen 200er Auflagen sind durchnummeriert, wie Ihr sehen könnt. Sowohl auf der Klinge als auch auf der Lederscheide befindet sich das Al Mar Logo.

Mein Exemplar gehört zur Auflage mit der längsten Klinge, also mit 7.5 Zoll.

OPK, Al Mar 7.5, 01 by Jedi, auf Flickr


OPK, Al Mar 7.5, 02 by Jedi, auf Flickr


OPK, Al Mar 7.5, 03 by Jedi, auf Flickr


OPK, Al Mar 7.5, 04 by Jedi, auf Flickr

2

Freitag, 16. August 2019, 17:39

Wow - ein sehr schönes Stück ! :love: Mein Neid sei Dir gewiss,Glückwunsch.

Interessant finde ich die Ausführung des Wellenschliffs; der ist nämlich geneuso ausgeführt wie beim ( sehr viel später gebauten ) "Green Beret". Der stört übrigens auch nicht beim schnitzen.

Daywalker

Microholic

  • »Daywalker« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Südlicher Sektor

  • Nachricht senden

3

Freitag, 16. August 2019, 17:46

Wow - ein sehr schönes Stück ! :love: Mein Neid sei Dir gewiss,Glückwunsch.

Interessant finde ich die Ausführung des Wellenschliffs; der ist nämlich geneuso ausgeführt wie beim ( sehr viel später gebauten ) "Green Beret". Der stört übrigens auch nicht beim schnitzen.
Danke Dir!

Viele Grüße,

T0NI

Dipl. Ing. Gearjunkie

Wohnort: Monaco di Bavaria

  • Nachricht senden

4

Freitag, 16. August 2019, 17:54

Tolles Messer, dafür würd ich wohl auch ein paar Scheine hinlegen :thumbsup:

Danke für die Bilder :)


Gruß
Toni

5

Freitag, 16. August 2019, 19:28

Ein ganz besonders schönes Stück, Stefan.
In meinen Augen das schönste OPK.

Wie immer natürlich perfekt präsentiert! :)

kwakster

Forenpartner

Wohnort: Apeldoorn, Niederlande

Beruf: Content editor / Knife sharpener

  • Nachricht senden

6

Freitag, 16. August 2019, 20:19

Gary Fadden sold Al Mar Knives to Edge Technologies Engineering LLC in January 2019:

https://sgbonline.com/edge-technologies-…pgHOgy_gBy8uKvA
Erfahrungen mit kwakster ?

marcwo

Profi

Beruf: Diensthundeführer

  • Nachricht senden

7

Freitag, 16. August 2019, 20:27

Hallo,
vielen Dank für die Vorstellung.
Die Fotos sind ein Augenschmauss.
Auf das es immer scharf ist.
Gruß Marc
________________________________________________________________________________________________________
Ich investiere in Stahl und Licht

Ähnliche Themen

Social Bookmarks

UNSERE FORENPARTNER:


Joe’s Messershop – Stahlwaren & mehr …

Unsere Partnerseiten: